Ehrenabend und Ehrenmitgliedertreffen

Am 10. November füllten zahlreich erschienene Ehrenmitglieder und aktive Mitglieder den Konzertsaal der Harmonika-Freunde, die der 1. Vors. Manfred Heger sehr herzlich begrüßte. Das Küchenteam mit Thilo Jocobs und Hans Fetzner hatten ein vorzügliches Menü vorbereitet, welches sich alle gut schmecken ließen.
Im folgenden offiziellen Teil durfte Manfred Heger zunächst dem langjährigen Verwaltungs- und Küchenteam-Mitglied Hans Fetzner nochmal ganz offiziell zum 70. Geburtstag gratulieren.

Hier geht es zu den Fotos

Vom Deutschen Harmonika-Verband hatte sich Frau Brigitte Gass eingefunden, um verdiente Mitglieder für langjähriges aktives Musizieren im Verein zu ehren: Philipp Schweizer für 20 Jahre, Andrea Sauer für 50 Jahre und Lothar Günther für 70 Jahre. Thilo Jacobs erhielt eine Belobigung für 5 Jahre aktive Tätigkeit in der Vereinsverwaltung. Die DHV- Dirigentennadel in Gold für 20-jährige Tätigkeit in den Orchestern des Vereins erhielt Hubert Bürkle. Frau Gass bedankte sich im Namen des DHV für das große Engagement der Geehrten.
Nun folgten die Ehrungen für längjährige Mitgliedschaft im Verein: Reiner Dürr erhielt die Ehrenurkunde für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft.
Kerstin Stoller, Gabriele Weber und Andrea Sauer wurden mit Ehrenurkunde und Silbernadel mit Kranz für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Da Marianne Sies leider nicht anwesend sein konnte, wird diese Ehrung bei passender Gelegenheit nachgeholt. Margit Helfert wurde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Manfred Heger freute sich nun ganz besonders, die ältesten Mitglieder Lothar Günther und Oswald Günther für 70 Jahre Mitgliedschaft im Verein zu ehren.
Gleich nach dem 2. Weltkrieg waren Lothar Günther und Oswald Günther maßgeblich beim Wiederaufbau des Vereins beteiligt und begleiteten auch später verschiedene Ämter.
Lothar Günther ist bis heute im Seniorenorchester aktiv.Aufgrund seiner längjährigen Mitgliedschaft wurde Friedrich Harich zum Ehrenmitglied ernannt.
Manfred Heger bedankte sich bei allen Geehrten sehr herzlich für ihr großes Engagement im Verein und die längjährige Treue.
Zwischendurch wurden Fotos gezeigt von den Aktivitäten der vergangenen Monate und den Umbaumaßnahmen im EG, die der 1. Vorsitzende ausführlich kommentierte. Später informierte er die Anwesenden über geplante Termine 2019. Ein Kurzfilm über das, im Oktober im Bürgerhaus stattgefundene Konzert "Akkordeonissimo" komplettierte den Abend. Bei Gesprächen über alte Zeiten und Zukunftspläne, untermalt mit Bildern aus dem Vereinsgeschehen verbrachte man noch einige Stunden in gemütlicher Runde.

 
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok