Unser Ehrenabend mit Ehrenmitgliedertreffen 2019

Zahlreiche Ehrenmitglieder und aktive Mitglieder füllten am 26. Oktober unseren neuen Konzertsaal im Erdgeschoss. Barrierefrei konnte nun jeder eintreten und sich wohlfühlen. Der 1. Vorsitzende, Manfred Heger begrüßte die Harmonika-Freunde sehr herzlich. Thilo Jacobs und Team hatten wieder ein vorzügliches Menü vorbereitet, welches sich alle gut schmecken ließen.


Im folgenden offiziellen Teil übernahm zunächst Gerhard Girrbach vom Deutschen Harmonika-Verband die Ehrung zweier aktiver Spielerinnen. Für 50-jähriges aktives Musizieren erhielt Doris Decker die DHV-Verdienstnadel in Gold. Sophie Lehmann durfte sich über die DHV-Jugendleiter-Pin in Silber für 5-jährige Jugendleitertätigkeit freuen. Girrbach bedankte sich bei beiden sehr herzlich für das beispielhafte Engagement.

Hier geth es zu den Fotos
Gerne übernahm anschließend der 1. Vorsitzende, Manfred Heger die Ehrungen langjähriger, verdienter Mitglieder:
Für mehr als 25-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielten Heike Mohrhardt und Heinz Vogel die Ehrenurkunde und Silbernadel des Vereins. Rüdiger Roth wurde für über 40-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrenurkunde und Silbernadel mit Kranz ausgezeichnet. Für mehr als 50-jährige Mitgliedschaft erhielten Walter Erhardt und Wolfgang Müllich die Ehrenurkunde des Vereins.
Aus gesundheitlichen Gründen konnten leider zwei langjährige Mitglieder nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Diese Ehrungen werden durch eine Abordnung des Vereins demnächst persönlich nachgeholt. Hans Reiner erhält die Ehrenurkunde des Vereins für 60-jährige und Hildegard Hirt für 70-jährige Mitgliedschaft im Verein.
Manfred Heger bedankte sich bei allen Geehrten sehr herzlich für ihr großes Engagement und die langjährige Treue.

Fotos aus der Umbauphase und von den Aktivitäten der vergangenen Monate, die der 1. Vorsitzende ausführlich kommentierte, rundeten den Abend ab. Viele fleißige Helferinnen und Helfer haben während der letzten beiden Jahre auf vielfältige Weise mitgeholfen, unsere Vereinsräume neu zu gestalten. Dafür bedankte sich Manfred Heger in diesem Rahmen noch einmal aufs Herzlichste. Später informierte er die Anwesenden über Termine, die dieses Jahr noch anstehen und lud die Mitglieder zum, am 10. November im Bürgerhaus stattfindenden Jahreskonzert „Akkordeonissimo“ sehr herzlich ein. Die geplanten Termine 2020 wurden ebenfalls bekannt gegeben. Bei Gesprächen über alte Zeiten und Zukunftspläne, untermalt mit Bildern aus dem Vereinsgeschehen verbrachte man noch einige Stunden in gemütlicher Runde.

 

 
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.